14.06.16 Möbeldepot - Gartenarbeit anleiten

1. Gesucht wird ein Möbeldepot

Bei einigen Flüchtlingen im Wasserschloss Mackenzell ist der rechtliche Status bereits geklärt oder das Asylverfahren mit einem Bleiberecht abgeschlossen, bei anderen steht die Anerkennung bevor. Sie müssen deshalb das Wasserschloss als Unterkunft verlassen und sich private Wohnungen suchen. Um den Betroffenen bei ihrem Start zu helfen engagieren sich viele Mackenzeller beim Umzug oder helfen beim Einrichten der Wohnungen für die Betroffenen. Dabei gibt es eine hohe Spendenbereitschaft bei gebrauchten Möbeln und Hausrat. Was allerdings fehlt ist ein trockenes ebenerdig anfahrbares Depot, um die Spenden zwischenlagern zu können, damit sie bei den Umzügen dann zur Verfügung stehen. Wer ein solches Depot vorrübergehend zur Verfügung stellen kann, wird gebeten, sich mit Ortsvorsteherin Annette Trapp, Telefon 3504 in Verbindung zu setzen

 2. Bei der Gartenarbeit anleiten

Der Arbeitskreis Flüchtlingshilfe in Mackenzell sucht Ehrenamtliche, die bereit sind, Flüchtlinge und Asylbewerber bei der Bewirtschaftung eines eigenen Gartens anzuleiten und zu unterstützen. Die meisten Bewohner des Schlosses kommen aus Ländern, in denen die Vegetation nicht mit mitteleuropäischen Verhältnissen vergleichbar ist. Deshalb wird Unterstützung und Anleitung benötigt, damit die Menschen mit heimischen Gemüsearten und deren Anbauart vertraut  gemacht werden können. Wer sich in diesem Bereich engagieren will, kann sich ebenfalls unter Telefon 3504 mit Ortsvorsteherin Annette Trapp in Verbindung setzen.    

i.A von Helmut Käsmann