2016 Messdienerausflug Kronach P Kames

Messdiener auf großer Fahrt

Am Samstag, den 02.07.2016 haben sich zu früher Uhrzeit, 28 Messdiener unserer Pfarrgemeinde und ihre Betreuer auf den Weg nach Kronach gemacht. Sobald wir unser Ziel erreicht hatten, wurden wir von Pater Kames am Oblatenkloster St. Heinrich sehr herzlich begrüßt. Es gab in der anschließenden gemeinsamen heiligen Messe, in der alten barocken Klosterkirche, viel zu entdecken. Danach durften wir uns in den Räumen des Klosters näher umsehen und uns in einem nahegelegenen Restaurant mit Schnitzel, Hamburger und Pommes erst einmal richtig stärken. So gut gerüstet, machten wir uns auf den Weg in die Altstadt, die mit vielen Sandstein- und Fachwerkhäusern, Türmen und einer großen Stadtmauer viel zu Erleben bot. Ganz lebendig wurde die 1000- jährige Geschichte der Stadt Kronach, als wir uns die immer tiefer gelegenen Gewölbekeller, eines mittelalterlichen Hauses ansahen. Unser Weg führte uns anschließend auf die oberhalb der Stadt gelegene Festung Rosenberg. Kaum hatten wir die mächtige Festungsanlage erreicht, wurden wir in die unterirdischen Befestigungsmauern der Burg geführt und gelangten über den Wolfsgraben und einigen Toren in das Innere der Festung. So verging die Zeit wie im Flug und es hieß nach einem schönen Ausblick auf die Altstadt von Kronach, auch schon wieder Abschied nehmen. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto, verabschiedeten wir uns von Pater Kames, der mit Pater Barzen diesen Ausflug vorbereitet und organisiert hatte und machten uns gut gelaunt und sehr vergnügt nach Hause.

Text: Birgit Lauer

Fotos: Elke Kircher