2014 Senioren-Gemeindefahrt

Ausflug der Mackenzeller Senioren und Seniorinnen zum Früchteteppich in Sargenzell und Vogelpark Schotten

53 Senioren und Seniorinnen aus Mackenzell und Umgebung unternahmen am 30.09.2014 unter Führung von Lydia und Günter Kutzer mit dem Busunternehmen Bernd Uth aus Gotthards ihren Halbtages-Herbstausflug zum Früchteteppich nach Sargenzell und in den sehenswerten Vogelpark Schotten.

Erste Station war der 27. Früchteteppich in der Alten Kirche Sargenzell, der in diesem Jahr unter dem Motto „Jakobs Versöhnung mit Esau“ steht. Das Bild beschreibt auf dem von Peter Paul Rubens im Jahre 1633 fertiggestellten Gemälde eindrucksvoll das Ende eines jahrelangen Bruderstreits. Im Mittelpunkt die beiden Brüder, Esau in der Rüstung und Jakob im schlichten Gewand. Manfred Waider gab den Anwesenden entsprechende Erläuterungen zu diesem Bild.

Weiter ging dann die Fahrt über Lauterbach durch den Vogelsberg, an mehreren Windräder-Parks vorbei, die Strom erzeugen, der vergleichsweise 1 Jahr lang den Bedarf der Stadt Fulda abdecken würde, zum Vogelpark Schotten –Tier und Erlebnispark-. Träger dieser Einrichtung die „Schottener Soziale Dienste gGmbH – Werkstatt für behinderte Menschen“, die 5 feste Mitarbeiter und ca. 25 behinderte Personen beschäftigt.

Nach einem kleinen Spaziergang durch den „Sinnespark“ mit Kinderspielplatz, Kräutergarten, Barfußpfand, Klangwald, Laubengang und vieles mehr gab es Kaffee und Kuchen. Danach war genügend Zeit, ausgiebig durch den sehenswerten Tier- und Erlebnispark zu spazieren und die Vielfalt der Vögel aus aller Welt, Affengehege, Reptilien, heimische Tiere und vieles mehr zu bestaunen.

Die Rückfahrt führte dann auf einem anderen Weg durch den Vogelsberg über Herbstein – Stockhausen – Kleinlüder – Sickels und Fulda zurück nach Mackenzell, wo der Großteil der Teilnehmer im Gasthaus „Goldener Engel“ das Abendessen einnahm.

Besonderer Dank gilt dem Ehepaar Lydia und Günter Kutzer, die diesen Ausflug wieder hervorragend geplant und ausgeführt haben.

Text und Bilder: Winfried Schön (urheberrechtlich geschützt)