2015 Firmung

Firmung in Mackenzell „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, ...“

Am Sonntag, den 21. Juni 2015 waren die Worte des Firmspenders Domdechant Prof. Dr. Werner Kathrein: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist“, immer wieder zu hören, als er 39 Firmbewerbern aus unserer Pfarrgemeinde das Sakrament der Firmung spendete.

In den vergangenen Wochen und Monaten hatten sich die Firmanwärter in wöchentlichen Gruppenstunden, an einem Gemeinschafstag, beim Polstern der Kniebänke oder beim Besuch der Hauskranken neu mit ihrem Glauben auseinandergesetzt und viele verschiedene Bereiche der kirchlichen Arbeit kennengelernt.

Was in der Taufe begonnen und durch die Eltern und Paten bezeugt wurde, soll nun durch jeden einzelnen Firmbewerber bewusst ausgedrückt und gelebt werden, sein JA zum Glauben und zur Gemeinschaft der Kirche. Im Sakrament der Firmung soll Gottes Wertschätzung jedem einzelnen Menschen gegenüber, sein Beistand und Schutz deutlich werden. Die Taube, als Symbol des Heiligen Geistes erinnert an Gottes große Kraft und Stärke, die jedem Gefirmten zugesagt wird, damit er mutig das Leben wagen kann.

Allen unseren Neugefirmten gratulieren wir an dieser Stelle, noch einmal herzlich zum Empfang des Firmsakramentes.

Euch allen - egal ob Ihr jetzt vor Eurem Schulabschluss und damit verbundenen Veränderungen steht, ob Ihr weiterhin zur Schule geht oder in eurem Arbeitsalltag seid - wünschen wir alles Gute und viel Erfolg, möge der Segen Gottes stets mit Euch sein.

Es wäre schön, wenn der/die ein oder andere von Euch sich in irgendeiner Form in der Gemeinde einbringen könnte. Es werden z.B. dringend neue Lektoren gesucht oder gelegentliche Mithilfe beim Pfarrbriefdrucken. Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch oder lasst Euch ansprechen.

Am Samstag 19. September ist am späten Nachmittag ein Nachtreffen im Steinbruch geplant.

Merkt euch den Termin doch schon einmal vor!

Text: Pater Günther Kames

Bilder folgen Anfang nächster Woche