2013 Ehrung Willi Richter

Willi Richter zum Ehrenortsvorsteher ernannt
Für sein Engagement für Mackenzell über fast drei Jahrzehnte wurde Willi Richter zum Ehrenortsvorsteher ernannt. In einer Feierstunde, zu der die Familie, ehemalige und derzeitige Ortsbeiratsmitglieder geladen waren, würdigten Ortsvorsteherin Annette Trapp, Bürgermeister Dr. Eberhard Fennel und Stadtverordnetenvorsteher Stefan Schwenk die langjährigen Verdienste von Willi Richter. Das Engagement von Willi Richter für Mackenzell sei „aller Ehren wert“, resümierte Ortsvorsteherin Annette Trapp, die ihn als Dirigenten und Chorleiter charakterisierte.
Bürgermeister Dr. Fennel erinnerte in seiner Laudatio an die verschiedensten Entwicklungen im Ort seit der Amtsübernahme in 1977, so zum Beispiel Kanalisationsmaßnahmen, Regenüberlaufbauwerk, Neubau des Kombinationsgebäudes für Feuerwehr und Sportverein, Ausweisung von Baugebieten, Bau der Schulturnhalle, Umgestaltung des Johannesplatzes und vieles andere mehr. Er habe sich für die Interessen Mackenzells eingesetzt. Auch sei er eine Legislaturperiode Stadtverordneter gewesen.
Stadtverordnetenvorsteher Stefan Schwenk verband seinen Dank auch der Ehefrau Gertrud und der Familie, die das Engagement stets mitgetragen haben. Willi Richter bedankte sich zum Abschluss für die hohe Auszeichnung und betonte, dass er seine Aufgaben als Ortsvorsteher nicht allein wahrgenommen habe, sondern viele ihn dabei unterstützt hätten.

Text: aus Artikel des Marktkorbes entnommen
Bilder: Rainer Richter