2014 Hutzelfeuer

Die Jugendfeuerwehr Mackenzell, lässt die Tradition HUTZELFEUER fortleben
Nach altem Brauch wurden am Sonntag nach Fastnacht (09.03.2014) Reisighaufen angezündet, um den Winter zu vertreiben, der in Form einer Strohpuppe auf dem Haufen verbrannt wurde.
Mit Hilfe von Erwachsenen sammelte die Jugendfeuerwehr Wochen und Tage zuvor Weihnachtsbäume und Reisig zum Aufschichten für das Feuer und erstellten entsprechende Hinweisschilder her.
Am Hutzelsonntag kamen dann zahlreiche Kinder und Erwachsene mit Fackeln und Lampions, um die alte Rhöner-Tradition mit dem Hutzelfeuer weiter zu bewahren.

Bilder: Feuerwehr