Über uns

Feuerwehr Mackenzell

Die Freiwillige Feuerwehr Mackenzell wurde in 1927 mit 25 Mitgliedern gegründet. In der Zeit davor gab es eine Pflichtfeuerwehr. Der damalige Brandmeister war Emil Mihm, weitere Vorstandsmitglieder waren Karl Pappert, Josef Hartung, Werner Pappert, Hermann Gensler und Valentin Dücker als Hornist. In diese Zeit fiel auch der Bau des Gerätehauses, das über einen Turm zum Trocknen der Schläuche verfügte. Den gefährlichsten und längsten Einsatz bestritt die Wehr an einem der letzten Tage des Zweiten Weltkrieges, am 1. April 1945. Unter Beschuss ging damals die Barockkirche in Flammen auf, weitere 20 Häuser und Scheunen brannten oder wurden stark beschädigt. In 1946 bildete sich eine neue Feuerwehr, die sich im Laufe der folgenden Jahrzehnte mit Hilfe der fortschreitenden Technik immer positiv weiterentwickeln konnte. Wehrführer nach dem Krieg waren dann Anselm Eckart, Wolfgang Pätzold und Manfred Wächtersbach. In 1967 wurde ein neues Löschgruppenfahrzeug LF 8 für 9 Mann Besatzung übergeben, das aber nicht mehr in das alte Feuerwehrhaus passte. Daher wurde es in einer Halle der Raiffeisenlagers untergebracht. 1983 erfolgte dann die Grundsteinlegung für ein neues Feuerwehrgerätehaus, das an das bestehende Sportlerheim angebaut wurde, das ab 1984 als Kombigebäude genutzt wird. Im Jahre 1988 bekam die Wehr ein größeres Löschfahrzeug TS 8/8.

Neben der üblichen Aus- und Weiterbildung wird in Mackenzell viel Wert auf eine gute Jugendarbeit gelegt, so wurde 1976 eine Jugendgruppe mit 16 Mitgliedern gegründet, der Jugendliche aus Mackenzell und Molzbach angehören. Die Gruppe wurde von Georg Wehner als Jugendwart und Georg Hildenbrand als Jugendgruppenleiter geführt. Die Jugendarbeit bezieht sich auf feuertechnische Ausbildung zur Heranbildung für spätere Feuerwehreinsätze, sowie Basteln, Wandern und manch anderes mehr.

Seit der Vorstandswahl in 1991 wurde die Führungsebene aufgeteilt, es gibt ab dieser Zeit einen Vorsitzenden mit Michael Mihm und den Wehrführer mit Manfred Wächterbach.

In all den Jahren waren etliche Brandeinsätze erforderlich, die aufgrund guter Ausbildung und technischer Ausrüstung gemeistert wurden.


Vorsitzender: Theo Ziegler, Zur Markwiese 4, 36088 Hünfeld-Mackenzell, Tel. 06652-992982
Wehrführer: Dirk Wächtersbach, Am Kreuz 9, 36088 Hünfeld-Mackenzell, Tel. 06652-982477