2014 Adventskonzert

Adventskonzert „Mache Dich auf und werde Licht“

Zu einem beeindruckenden Adventskonzert hatte der Gesangverein 1922 Mackenzell am 2. Adventssonntag in die Pfarrkirche Mackenzell eingeladen. Die zahlreichen Besucher erlebten bei Kerzenschein im Kirchenschiff ein anspruchsvolles Konzert, das begeisterte und großen Beifall fand.

Zu Beginn sang die Gruppe Sing-a-pur unter Leitung von Monika Meyer den Kanon „Mache Dich auf und werde Licht“ und hatte sich dazu in vier Gruppen im Kirchenraum aufgestellt. In der Begrüßung durch Pfarrer Bernhard Merz in Vertretung des erkrankten örtlichen Seelsorgers Pater Günther Kames OMI dankte er allen Aktiven für die Bereitschaft, dieses Konzert zu gestalten und für die Initiative, statt Eintrittsgeld Spenden für den Bau eines Kindergartens in Uganda zu sammeln.

An Spenden konnten 810,00 € an Pfr. Merz übergeben werden.

Es folgten durch die Gruppe Sing-a-pur drei weitere Gesangsstücke: „I waited on the Lord“, „Licht für alle“ und „Hallelujah“.

Der Gemischte Chor, Leitung Monika Meyer, trug drei Lieder vor: „Hoch tut Euch auf“, „Ubi caritas“ und „Agnus Dei“ aus der Christkindlmesse, das von einem Bläserensembles der Tonica begleitet wurde. Anschließend brachte Bettina Schön einen adventlichen Textbeitrag. Zwei Musikstücke erklangen sodann durch die Flötengruppe: „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ und „Santa Claus is coming to Town“, mit einem Solo von Christiane Hieret und mit Orgelbegleitung von Burkhardt Merten.

Ein besonderer Genuss waren die 3 Lieder der Gruppe Nur_Männer_Stimmen: „Es ist ein Ros entsprungen“, „Was soll das bedeuten“ und „O Heiland reiß`die Himmel auf“, die von H.J. Steffenhagen arrangiert worden waren. Unter der Überschrift „Piano ´n voices“ stellten mit dem Titel „White Christmas“ Hans-Jürgen Steffenhagen am Keyboard und Mick Pickel (Gesang) ihr Können unter Beweis.

Die Tonica unter Leitung von Tobias Baumann erfreuten mit „Christmas Adoration“, dem schwedischen Lied „Gabriellas Song“ aus dem Film „Wie im Himmel“, das Juliane Grosch bravurös vortrug, und „Driving home for Christmas“. Ein weiteres gesangliches Highlight setzte nochmals die Gruppe Sing-a-pur mit den Titeln „The Lord bless you and keep you“, „Hallelujah, Salvation and Glory“sowie „Du lässt den Tag o Gott nun enden“.

In einem Abschlusswort danke der Vorsitzende des Gesangverein, Hans-Hermann Hillenbrand allen Mitwirkenden für ihre Mitwirkung bei diesem gelungenen Adventskonzert. Tonica und beide Chöre brachten im letzten Beitrag in einer besonderen Fassung das Lied „O Sanctissima – O du fröhliche“. Alle Aktiven gemeinsam mit der Gemeinde sangen das Lied „Tochter Zion“, das durch den vollen Gesang einen würdigen Abschluss bildete.

Text und Bilder: Winfried Schön