2015 Familienwanderung

Familienwanderung des Heimat- u. Kulturvereins Mackenzell

Schatzsuche rund um Mackenzell

„Wo ist denn eigentlich Norden?“ Diese Fragen mussten die kleinen und großen Teilnehmer der Familienwanderung schon zu Beginn klären. Doch mit Hilfe eines Kompasses konnte dieses Problem gelöst werden. Nachdem sich jeder orientiert hatte und die Wanderkarten ausgeteilt waren, konnte die Gruppe starten. 20 Kinder, 30 Erwachsene und 1 Hund machten sich auf die 5 km lange Strecke des Rhönrundwegs Nr. 1, früher Ahornweg. Die Orientierungsübung war aber nur ein Teil der „Schatzsucherausbildung“ für die kleinen Teilnehmer. Sie mussten auch Blätter von heimischen Bäumen sammeln und Tierspuren erkennen können. Und natürlich gab es auch einige knifflige Fragen zu beantworten, um das richtige Passwort für die Schatztruhe zu finden. So musste herausgefunden werden, wann die Barockbrücke über die Nüst gebaut wurde, warum die Adolf-Kalb-Linde so heißt und wie viele Mühlen es in Mackenzell gibt. (Lösung unten). Da mussten selbst die Erwachsenen nachdenken und mitdiskutieren. Und für alle Kindergartenkinder gab es ein Bilderrätsel zu lösen. Bei so vielen Aufgaben musste auch eine Pause eingelegt werden. Unter wunderschönen alten Linden an einem Feldweg oberhalb Nüst Richtung Dammersbach gab es Kuchen und Kaffee zur Stärkung.

Zum Abschluss versammelten sich alle in den Räumen der Feuerwehr, denn es musste ja noch geklärt werden, ob die Passwörter die Schatztruhen öffnen würden. Und siehe da: eine „goldige“ Überraschung erwartete alle Kinder. Außerdem erhielten alle noch eine Urkunde, die ihre erfolgreiche Ausbildung zum Schatzsucher bestätigte. Zum Schluss waren sich alle einig: das war ein tolles Erlebnis, das allen Teilnehmern viel Spaß gemacht hat.

Diese Wanderung wurde vom Heimat-und Kulturverein Mackenzell organisiert. Vielen Dank an alle beteiligten Helfer.

Lösung der Fragen:

1863 wurde die Brücke fertig gestellt. Adolf-Kalb pflanzte die Linde, die nach ihm benannt wurde. Es gibt 2 Mühlen in Mackenzell und 17 Vereine

Fotos: 11 von Carsten Trapp, alle weiteren Winfried Schön