2015 Zelten

32 Schützen entspannten auf dem Zeltplatz bei Rasdorf
Am Fronleichnam-Wochenende war es wieder soweit; 22 Jugendliche und 10 Erwachsene machten sich morgens um 09:00 Uhr auf zum Zelten nach Rasdorf.
Der Donnerstag war geprägt vom Zeltaufbau und einrichten des Platzes. Am Freitag wurde auf dem Platz gespielt und am Samstag gab es eine kleine Wanderung zum Spielplatz nach Grüsselbach mit kurzem Aufenthalt zum Abkühlen. Danach wurde wieder auf dem Zeltplatz gespielt, musiziert, getobt, geklettert, Bogen geschossen und Brettspiele gespielt. Neben klassischem Grillfleisch und Grillwurst, gab es auch mal Nudeln mit Hackfleischsoße und Gyros zur Abwechslung  als Abendessen.
Am Samstagabend wurde eine Nachtwanderung  mit Knicklichtern und Taschenlampen rund um Rasdorf durchgeführt. Mit einem großen Lagerfeuer fand dann auch dieser Abend seinen Ausklang.
Am Sonntag nach dem Frühstück hieß es wieder abbauen und aufräumen. Es war wieder ein super Zelten; alle freuen sich schon auf das nächste in 2016.

Text und Bilder: Schützenverein (Manfred Kurz)