2016 Fun-Schießen

Fun - Schießen 2016, FFW Molzbach nach Pause wieder auf Platz 1
Am 15.04.2016 fand zum vierten Mal in Folge das Fun- Schießen des Schützenvereins Mackenzell statt. Eingeladen waren die Mackenzeller und Molzbacher Vereine und Club´s. Geschossen wurde in dreier Mannschaften mit 5 Probe und 10 Wertungsschuss aufgelegt.
So gingen 26 Mannschaften an den Start mit 63 Schützen. Wer wollte konnte mehrfach schießen, um eventuell sein Mannschaftsergebnis zu verbessern.
Singapur stellte als Verein 5 Mannschaften und war somit am Stärksten vertreten. Zum Schluss wurde es nochmal spannend, da bei der Einzelwertung " Bester Einzelschütze" 2 Schützen mit jeweils 93 Ringen, von 100 möglichen, um den Platz 2 und 3 nochmal antreten mussten. Daraufhin kam es zum Finale, wo jeder der 2 Schützen einen Schuss abgeben hat um die Platzierung festzulegen.
Ebenso waren 2 Mannschaften gleich auf Platz 1 und so wurde im Finale mit Abgabe eines einzigen Schusses je Mannschaftsmitglied der 1. Platz bestimmt.

Hier die Ergebnisse:
Bei den Mannschaften wurde unterschieden in Damen und Herren gemischt.

Damen:
1. Platz Mannschaftswertung: Singapur 1
2. Platz Mannschaftswertung: Singapur 2
3. Platz Mannschaftswertung: MKV Mädels

Herren / Gemischt:
1. Platz Mannschaftswertung: FFW Molzbach 111
2. Platz Mannschaftswertung: Kirmes 1
3. Platz Mannschaftswertung: TC 88

Beste Einzelschützen:
1. Platz Einzelwertung:  Marko Pappert
2. Platz Einzelwertung: Sandy Tschesnok-Dubowy
3. Platz Einzelwertung: Uli Schön

Die beste 10 wurde geschossen von:
Teiler 10, Vanessa Fink
Teiler 14, Marko Pappert


(Teiler-Wertung sagt aus, wie weit der Schuss vom Zentrum entfernt liegt. Teiler 0 ist exakt in der Mitte, Teiler 10 ist 0,1 mm aus dem Zentrum, Teiler 100 ist 1,0 mm aus dem Zentrum)
Es war mal wieder ein rundum gelungener Abend der sich bis in die frühen Morgenstunden des nächsten Tages ausdehnte und für viel Spaß und Gesprächsstoff sorgte.
Der Schützenverein bedankt sich für die rege Teilnahme und hofft, dass sich in 2017 so ein super Abend wiederholt.

Fotos: Schützenverein

Text: Manfred Kurz