2016 Sommerfest So+Mo

Sonntag Bundesmusikfest am Johannesplatz und im Tonica-Steinbruch

Montag traditioneller Abend mit Haxen und Kesselfleisch

Am Sonntag, 24.07. startete ab 11 Uhr der Familiensonntag mit Bundesmusikfest. Am Vormittag marschierten alle Kapellen des Musikbundes Vorderrhön auf den Johannesplatz in Mackenzell ein. Aus verschiedenen Richtungen fand der Sternmarsch der Kapellen statt. Begrüßen konnte die Tonica in diesem Jahr als ihre Gäste das Musikkorps Ufhausen, die Blaskapelle Dammersbach, die Trachtenkapelle Großentaft, den Orchesterverein Eiterfeld und den Musikverein Wölf. Beim Massenchorspielen begeisterte die große Formation die Zuhörer, die zahlreich am Dorfplatz erschienen waren. Auch Landrat Bernd Woide ließ sich dieses Ereignis nicht entgehen und überraschte mit seinem Besuch. Neu und erstmalig bildete sich im Anschluss aus den Kapellen ein geschlossenes großes Orchester, das mit Marschmusik in den Steinbruch marschierte. Dort angekommen fand das traditionelle Musikkarussell statt, bei dem im Wechsel von allen Kapellen gespielt wurde.

Gleichzeitig wurde ein Kinderprogramm angeboten. Die „Klangerlebniswelt“ bot neben verschiedenen Instrumenten, die ausprobiert werden konnten, bis hin zu Kinderschminken ein vielseitiges Programm für die kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight war ein echtes Alphorn, das mit ca. 6 Metern Länge das wohl beeindruckteste Instrument für die kleinen Musikanten war.

Ab 17 Uhr boten die Lichtbergkrainer mit ihren Oberkrainer- und Dixieland-Klängen den Gästen im Steinbruch einen gelungenen Ausklang des Tages.

-

Am Montagabend, 25.07. ging es zünftig zur Sache. „Die Döngesmühler“ begleiteten musikalisch den letzten Abend des Festes. Traditionell mit Haxen und Kesselfleisch wurden den Gästen neben kulinarischen auch musikalische Leckerbissen geboten.

Ein Jahr dauert es bis das Sommernachtsfest der Tonica in die nächste Runde geht. Für alle Freunde guter Blasmusik gibt es aber in diesem Jahr noch einen weiteren Höhepunkt. Am 04.09.2016 findet von 12 Uhr bis zum Abend der „Tag der Blasmusik“ im Steinbruch statt. In diesem Jahr bietet der Musikverein Döllautaler Motten, der Bläserchor Tonica und die Musikkapelle Kleinlüder allen Zuhörern ein besonderes Programm an Livemusik.

Text und Bilder: Dirk Brähler (Tonica)