2016 Tonica Pokal an Markus Abel

Markus Abel aktivster Musiker der letzten 12 Jahre

Pokalübergabe im Rahmen der Generalprobe für morgiges Frühlingskonzert

Bei der gestrigen Generalprobe zum Frühlingskonzert des Bläserchor Tonica Mackenzell, das am Sonntag, 17.04.2016 um 18:00 Uhr, in der Stadthalle in Hünfeld stattfindet, gab es für Markus Abel ein besonderes, sowie überraschendes und in den letzten Jahren einmaliges Ereignis. Eingeläutet von der Fanfare „Olympic Spirit“, welche beim morgigen Konzert ebenfalls zu hören sein wird, überreichten Dirk Brähler und Carsten Trapp für den Vorstand des Bläserchor Tonica an Markus Abel den Wanderpokal der Tonica. Der Pokal geht in den dauerhaften Besitz von Markus Abel über. Der Wanderpokal wurde in den letzten 12 Jahren immer an den aktivsten Musiker der Tonica im vergangenen Jahr überreicht. Zur Ermittlung des Grades der Aktivität zählt die Anwesenheit zu Proben und Auftritten im laufenden Jahr. Markus Abel konnte sich hier in 12 Jahren – so viel Platz gab der Wanderpokal für Schilder her – insgesamt 5 Mal gegen die wettstreitenden Mitglieder durchsetzen. Der Wanderpokal ist eine begehrte Auszeichnung, deren Übergabe und Erhalt jedes Jahr wieder ein spannendes Ereignis für alle Vereinsmitglieder ist. Mit der Übereignung in das Eigentum von Markus Abel wird nicht nur das in den vergangenen Jahren zahlenmäßig am häufigsten anwesende Mitglied geehrt, sondern in diesem speziellen Fall auch ein ganz besonderes Mitglied des Bläserchor Tonica. Markus Abel zeichnete sich nicht nur durch zahlenmäßige Überlegenheit aus, sondern stellt für die Tonica eine tragende Säule im Vereinsleben dar. Verlässlichkeit, ein hoher musikalischer Qualitätsanspruch und überragendes Know-how zeichnen ihn ebenso aus, wie die Grundlagen für die erfolgte Ehrung. Markus Abel ist somit beispielgebend für alle Mitglieder im Verein. Es gilt ihm deshalb ein besonderer Dank und Anerkennung.

Wegen der Übereignung des Pokals musste ein neuer angeschafft werden. Stellvertretend für Trapp Wagner – Architekten und Ingenieure GbR überreichte Carsten Trapp einen neuen Pokal, der durch vorgenanntes Unternehmen gestiftet wurde. Erstmalig erhielt den neuen Pokal Siegfried Frohnapfel, der im vergangenen Jahr vorgenannte Kriterien am stärksten erfüllte.

Text und Bilder: Dirk Brähler, Bläserchor Tonica Mackenzell